3. WasserNotsymposium 2019

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Wasserwachtskameradinnen und -kameraden,

ich freue mich, alle Ärzte der Wasserwacht sowie die Ausbilderinnen und Ausbilder unserer Lehrgruppen und natürlich alle Interessierten zum 3. WasserNot-Symposium der Wasserwacht Oberbayern einzuladen.

Auf der Grundlage des ausgesprochen positiven Feedbacks, das wir bei unserer letzten Auflage erhalten haben, haben wir wieder ein attraktives Programm zusammengestellt. Zu dem haben wir mit der Unfallklinik Murnau einen hervorragenden Partner an unserer Seite.

Thematisch möchten wir uns den Herausforderungen stellen, die der Wasserrettungsdienst der Zukunft für uns alle bereit hält. Dabei nutzen wir die Gelegenheit und werfen auch einen Blick über den Tellerrand sowohl organisatorisch als auch geografisch. Unter dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ bieten wir außerdem verschiedene Workshops an, in denen wir der Diversität unserer Aufgaben Rechnung tragen möchten und jeder Teilnehmer möglichst viel für seine tägliche Praxis profitieren kann. Abschließend erwartet Sie dann noch eine sicherlich spannende Podiumsdiskussion in hochkarätig besetzter Runde zur Zukunft des ehrenamtlichen Wasserrettungsdienstes.

Ein ganz herzlicher Dank gilt unserem Arzt Jürgen Kneisel und den Technischen Leitern – hervorragend unterstützt durch unseren Beauftragten Jürgen Macha – die mit großem Engagement an der stetigen Fortentwicklung unserer Ausbildung im Wasserrettungsdienst in medizinischen Belangen arbeiten und uns mit dem Symposium ein äußerst gewinnbringendes Format ermöglichen.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viele Impulse für die Arbeit vor Ort – direkt im Wasserrettungsdienst und vor allem in der Aus- und Fortbildung unserer ehrenamtlichen Einsatzkräfte und freue mich schon auf spannende Diskussionen und Gespräche. Denn die Herausforderungen sind angesichts hoher Einsatzzahlen groß – lasst uns gemeinsam die Zukunft gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Moosbauer 

Vorsitzende

Wasserwacht-Bezirk Oberbayern 

 

Programm:

 8:15 – 8:45 Uhr      Check-In

 9:00 Uhr  Beginn der Veranstaltung

  • Eröffnung des Symposiums mit Grußworten
  • Key note : „Gegen die Uhr – Herausforderungen für den Wasserrettungsdienst in Bayern“ (Jürgen Kneisel, Arzt Wasserwacht Oberbayern)

09:30 – 10:45 Uhr   Update Medizin

  • Vom Landeplatz zur Druckkammer: Versorgung von Tauchunfällen (Referent Unfallklinikum Murnau)
  • Beatmung im Wasserrettungsdienst (Sascha Prause, Stabsarzt Bundeswehrkrankenhaus Ulm)
  • Blick in die Kristallkugel: Was bringen die Guidelines 2020? (Philipp Wolf, Universitätsklinikum Regensburg)

10:45 – 11:15 Uhr   Kaffeepause & Fahrzeugschau

11:15 – 12:45 Uhr   Wasserrettung im Verbund

  • Die Österreichische Wasserrettung: Kampf gegen das Ertrinken im Nachbarland (Referent ÖWR)
  • Eindrücke von der World Conference on Drowning Prevention (Dr. Tobias Uhing, DLRG-Landesarzt)
  • Die Wasserschutzpolizei in Bayern: Möglichkeiten und Ressourcen (Roland Kempf, Wasserschutzpolizei Bayern)

12:45 – 13:45 Uhr   Mittagspause mit gemeinsamen Get-together

  •   Fahrzeug- und Herstellerausstellung

14:00 – 15:30 Uhr   Workshops (die Anmeldung hierzu erfolgt am Tag der Veranstaltung)

  • Reanimationstraining und Crew-Ressource-Management
  • Beatmung und Airway-Management
  • Rettung und Versorgung eines verunfallten Tauchers
  • Erstversorgung an Bord von Motorrettungsbooten
  • Besichtigung der Druckkammer
  • Rettung aus schwierigem Gelände
  • Rettungstechniken an der Schnittstelle Wasser-Land
  • Führungssimulationstraining für den Wasserrettungsdienst
  • Aus der Praxis: Falldiskussion von Einsatzberichten
  • Bar-Camp Wasserrettung

15:30 – 16:00 Uhr   Kaffepause

16:00 – 16:45 Uhr   Podiumsdiskussion: „Impulse und Herausforderungen für den Wasserrettungsdienst der Zukunft“

  • Eva Gottstein MdL, Ehrenamtsbeauftragte der Bay. Staatsregierung
  • Vorsitzender oder stv. Vorsitzender Wasserwacht Bayern
  • Dr. Tobias Uhing, DLRG-Landesarzt
  • Jürgen Kneisel, Arzt Wasserwacht Oberbayern
  • Dr. Martin Dotzer, Leitender Arzt Unfallklinikum Murnau
  • Präsident ÖWR
  • Roland Kempf, Wasserschutzpolizei Bayern

Moderation: Martin Dänner, Radio Gong 96.3

Für Ärzte wurden von der Bayerischen Landesärztekammer 7 Fortbildungspunkte der Kategorie A anerkannt. (sind beantragt)

Die Teilnahmegebühr beträgt 65€ für Ärzte und 49€ für ehrenamtliche Mitglieder des Wasserrettungsdienstes. In der Teilnahmegebühr ist die Verpflegung sowie die Teilnahme an den Workshops enthalten.

Teilnahme nur mit Voranmeldung möglich!

Veranstalter:

BRK-Bezirksverband Oberbayern

Wasserwacht

Schumachering 26

81737 München